Keinen anderen Blogartikel habe ich so lange vor mir hergeschoben wie diesen – ob wohl man ja meinen könnte, dass ich reichlich zu diesem Thema zu schreiben habe.

Ja, das stimmt. Und mir ist auch klar, dass viele Menschen Erfahrungsberichte zum Strömen von Tieren suchen, ich also endlich damit rausrücken sollte. Warum ziere ich mich also so?

Erfahrungen sind Möglichkeiten, keine Rezepte

Ganz einfach: Erfahrungsberichte sind schön und gut, sie helfen auch in vielen Fällen weiter, wecken aber auch bestimmte Erwartungen – nämlich dass das, was einem bestimmten Pferd so gut geholfen hat, anderen Pferden genauso gut helfen müsste. Absolut verständlich, eine solche Erwartung. In vielen Fällen wird das so klappen, aber nicht in allen. Ich wecke ungern falsche Erwartungen, daher sage ich gleich vorweg: Jin Shin Jyutsu ist eine Kunst und in dieser Kunst existieren keine festgelegten Rezepte.

Auch wenn sich das in vielen Quellen so anhört, als gäbe es für jedes Thema DEN einen Griff oder Strom – ganz so einfach ist es nicht. Waltraud Riegger-Krause hat es in einem Kurs so ausgedrückt: „Wir strömen keine Krankheiten, sondern Menschen.“ Das gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Pferde. Jedes Pferd ist einmalig. Was dem einen hilft, kann dem anderen auch helfen – muss es aber nicht.

Die Zusammenhänge im Körper, die Verbindungen zu mental-emotionalen Ebenen sind so vielfältig und komplex – und letztlich sehr individuell. Das möchte ich meinen Erfahrungsberichten vorausschicken, damit sie nicht wie Rezepte verstanden werden. Sie sind als Anregungen gedacht und als Möglichkeiten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich durch diese Tipps etwas verändert hat und gebe sie deshalb auch gerne preis, denn vielleicht helfen sie dir und deinem Pferd ja auch weiter!

Und in diesem Sinn wünsche ich dir und deinem Pferd wunderbare gemeinsame Stunden mit dem Strömen!

Sammlung von Erfahrungsberichten und Tipps zum Strömen bei Pferden

Die Anwendung der hier genannten Informationen erfolgt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. Die Autorin Dr. Gundula Zubke übernimmt keine Haftung für Folgen, die sich aus der Anwendung der hier genannten Informationen ergeben. Jin Shin Jyutsu ist kein Ersatz für eine tierärztliche Behandlung, sondern eine Harmonisierungskunst.

In der folgenden Liste findest du meine Blogartikel und Videos mit Tipps und Erfahrungsberichten.

Erste Hilfe bei Kolik

Erste Hilfe bei Verletzungen

Erste Hilfe bei Fieber

Sommerekzem

Allergischer Husten

Strömen bei sommerlicher Hitze

Tiere bei Feuerwerk beruhigen

Hunde ans Strömen gewöhnen – Erfahrungsbericht

Die Liste wird weiter fortgesetzt!

Zu welchem Thema wünscht du dir einen Strömtipp? Schreibe mir gerne eine Mail!

Möchtest du deine Erfahrungen auch mit anderen Menschen teilen? Ich mache gerne einen Blogartikel daraus oder verlinke auf deine Website!